Homosexuelle Manager: Schweigen, Schmähen, Scheitern
Foto: STEPHEN LAM/ REUTERS
Fotostrecke

Homosexuelle Manager: Schweigen, Schmähen, Scheitern

Homosexualität Warum unter deutschen Top-Managern kein Hitzlsperger in Sicht ist

Thomas Hitzlspergers Coming-out als Schwuler bricht einen Bann für deutsche Profifußballer. Von einem prominenten homosexuellen Top-Manager steht ein solches Bekenntnis noch aus. Selbst in Dax-Konzernen, die auf Weltoffenheit angewiesen sind, entscheiden sich homosexuelle Führungskräfte in der Regel lieber für ein Doppelleben.