Mittwoch, 27. Mai 2020

Nachtaufsteher Warum immer mehr Manager um 4 Uhr aufstehen

5. Teil: Rüdiger Grube: Vier Stunden Schlaf müssen reichen

Auch nach vier Stunden Schlaf ganz vorne mit dabei: Rüdiger Grube, DB

Bahnchef Rüdiger Grube reichen nach eigenen Aussagen vier Stunden Schlaf pro Nacht, um auch am nächsten Tag fit und leistungsstark den Konzern leiten zu können. Er steht um 5:30 Uhr auf - nicht, um den Zug zu bekommen, sondern um zwei bis dreimal die Woche morgens joggen zu gehen.

© manager magazin 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung