E-Mail-Knigge Neun Tipps für die perfekte Mail

E-Mails können eine echte Plage sein. Fast jeder ärgert sich darüber, aber fast jeder trägt auch zu der Plage bei. Machen Sie den Anfang vom Ende der überflüssigen, lästigen und missverständlichen Mails! Hier sind neun Tipps, wie Sie nie wieder eine Mail schreiben, die andere nervt.
Von Juliane Matthey
Die beste Mail ist manchmal gar keine: Lieber mal anrufen, wenn das Thema zu komplex für eine Mail ist

Die beste Mail ist manchmal gar keine: Lieber mal anrufen, wenn das Thema zu komplex für eine Mail ist

Foto: The White House
Lieber nachschauen: Rechtschreibfehler zeugen von laxer Arbeitsauffassung

Lieber nachschauen: Rechtschreibfehler zeugen von laxer Arbeitsauffassung

Foto: DPA
Hallo-ooo: Bei E-Mails sollte die Begrüßung lieber formell als zu kumpelhaft sein

Hallo-ooo: Bei E-Mails sollte die Begrüßung lieber formell als zu kumpelhaft sein

Foto: DPA
Bitte nicht: Smileys sind ein No-Go in E-Mails

Bitte nicht: Smileys sind ein No-Go in E-Mails

Foto: LEON NEAL/ AFP
Länger ist nicht automatisch besser: Lassen Sie weg, was Sie weglassen können

Länger ist nicht automatisch besser: Lassen Sie weg, was Sie weglassen können

Foto: Barnabas Honeczy/ AP
Ein guter Abschied macht einen guten Eindruck, auch bei der E-Mail

Ein guter Abschied macht einen guten Eindruck, auch bei der E-Mail

Foto: Corbis
Das ganz große Publikum: Das ist etwas, das Ihre Mail vermutlich nicht haben sollte

Das ganz große Publikum: Das ist etwas, das Ihre Mail vermutlich nicht haben sollte

Foto: Getty Images
Ich rufe an, um zu hören, ob Sie meine Mail bekommen haben: Solche Anrufe nerven

Ich rufe an, um zu hören, ob Sie meine Mail bekommen haben: Solche Anrufe nerven

Foto: Corbis
Gutes Benehmen ist nicht immer Glückssache: Wenn Sie eine E-Mail-Etikette im Unternehmen haben, halten Sie sich daran

Gutes Benehmen ist nicht immer Glückssache: Wenn Sie eine E-Mail-Etikette im Unternehmen haben, halten Sie sich daran

Foto: Corbis