Sonntag, 18. August 2019

Unternehmensführung in wilden Zeiten Diese 17 Thesen sollten Firmenlenker beachten

VUCA: Die Welt wird auch für Firmenlenker immer bunter.

4. Teil: 4. Werte werden wichtiger

Die vermeintlich "weichen" Faktoren von Unternehmenskultur, Unternehmenswerten sowie Unternehmensreputation sind in der VUCA-Welt "harte" Corporate Assets und Unternehmenswertbestandteile, weil sie Stabilität und Widerstandskraft unter anderem bei Unternehmenskrisen einerseits, aber auch Flexibilität und Agilität andererseits erhöhen. Ein Unternehmen muss sich in der VUCA-Welt seines über das konkrete Geschäftsmodell hinausgehenden Unternehmenszwecks (purpose) anhand von Kultur und Werten sicher sein. Die Strategie steht dazu in Wechselbeziehung.

Die wechselseitige Verknüpfung von Unternehmensstrategie und Unternehmenswerten, gerade in VUCA-Zeiten, wurde jüngst vom (UK) Financial Council sowie von der (US) National Association of Corporate Directors formuliert. Unternehmenskultur wird dabei durch vier Hauptparameter beschrieben, nämlich

- Mut oder Courage (zum Beispiel zur Bewältigung von Konfliktlagen)

- Inklusion von Arbeitnehmern und Netzwerkpartnern mit verschiedenartigsten Hintergründen,

- Engagement, Hingabe und Inhaberverständnis der Arbeitnehmer und Netzwerkpartner sowie

- gemeinsame, wesentliche Wertvorstellungen und Ansichten.

© manager magazin 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung