Montag, 24. Juni 2019

Unternehmensführung in wilden Zeiten Diese 17 Thesen sollten Firmenlenker beachten

VUCA: Die Welt wird auch für Firmenlenker immer bunter.

13. Teil: 13. Fehler dürfen nicht automatisch ein arbeitsrechtlicher Malus sein

Weil Entscheidungen in VUCA-Zeiten per definitionem auf besonders unsicherer Basis getroffen werden müssen, muss eine Fehlerkultur in die Führungsgremien einziehen. Konkret: Nicht jede Revision einer Entscheidung ist ein Indiz für eine Pflichtverletzung oder Schlechtleistung und darf zu einer Untersuchung des Aufsichtsrats über eine Pflichtverletzung des Vorstands führen. Vielmehr sind Kurswechsel nun in VUCA-Zeiten Normalität.

© manager magazin 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung