Mittwoch, 27. Mai 2020

Startup Pioniere Frauen über 50 als Aupair

Womango: Ältere Aupairs entdecken die Welt
womango

Im reifen Alter noch einmal etwas von der Welt sehen - und als "Granny" oder "Aupair 50+" in einer Gastfamilie Kinder betreuen. Ursula Lanz gehört mit ihrer Vermittlungsagentur "womango" zu den Finalisten des Gründerwettbewerbs Startup-Pioniere. Bewerten Sie die Geschäftsidee und stimmen Sie ab!

1) Wie kann Ihre Geschäftsidee das Leben Ihrer potenziellen Kunden verbessern oder erleichtern?

Lanz: Womango ermöglicht sowohl den Frauen 50+ als auch den Gastfamilien ihren persönlichen Horizont, ihr Weltbild, Einstellungen und Vorurteile zu überdenken, zu erweitern und neu zu gestalten. Es können Kontakte entstehen, sich Freundschaften mit Menschen entwickeln, die unter "normalen" Umständen nicht zueinander gefunden hätten.

2) Warum werden Sie besser als Ihre Wettbewerber sein?

Lanz: Die Geschäftsidee ist noch sehr jung und vor allem neu in Österreich. "Womango - AuPair 50+" gilt als die erste und bisher einzige Agentur in Österreich, die Frauen zu Gastfamilien und sozialen Projekten vermittelt.

3) Welche Hindernisse sehen Sie beim Umsetzen Ihrer Idee und wie wollen Sie diese überwinden?

Lanz: Internationale Kontakte herzustellen, also passende Gastfamilien auf der ganzen Welt zu suchen und zu finden, ist eine große Herausforderung. Dies soll unter anderem durch Berichterstattung in Medien diverser Länder, durch Mundpropaganda und durch spezifische Internetaktivitäten geschehen.

4) Wie wollen Sie Frauen über 50 motivieren, als "Granny" oder "Aupair" die Welt zu entdecken?

Lanz: Die Frauen 50+ sind von der Idee begeistert und nutzen das Angebot auch. Sehr wichtig für die Frauen ist eine persönliche Betreuung, umfangreiche Informationen, Unterstützung bei den Reisevorbereitungen. Auf der Seite der Gastfamilien herrscht momentan noch ein etwas größerer Respekt vor dieser Idee und diese benötigen noch etwas mehr Motivation.

© manager magazin 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung