Anonyme Bewerbung Die Angst vor gesichtslosen Phantomen

Fünf Großunternehmen beteiligen sich an einem Pilotprojekt zur Einführung der anonymen Bewerbung. Doch die Vorbehalte in der Wirtschaft sind groß: Kann es gut gehen, wenn man gesichtslose Bewerber zum Vorstellungsgespräch lädt?
Von Maja Roedenbeck
Erste Reaktionen: Ein anonymes Bewerbungsverfahren sei zu zeitaufwändig, zu teuer, zu kompliziert und führe zu überflüssigen Vorstellungsgesprächen

Erste Reaktionen: Ein anonymes Bewerbungsverfahren sei zu zeitaufwändig, zu teuer, zu kompliziert und führe zu überflüssigen Vorstellungsgesprächen

Foto: Corbis