Sonntag, 16. Juni 2019

Staatssekretär Asmussen Wahre IKB-Risiken nicht bekannt

Der Bundesregierung waren die gewaltigen Risiken bei der IKB-Bank nach Aussage von Finanz-Staatssekretär Jörg Asmussen nicht bekannt. Asmussen saß für das Bundesfinanzministerium im Aufsichtsrat, als die Bank in dramatische Schieflage geriet.

Staatssekretär Asmussen: Nach etwaigen Investments im Subprime-Bereich gefragt
Düsseldorf - Zuvor hatte er gezielt nach etwaigen Investments der Bank im Subprime-Bereich (zweitklassige US-Immobilienpapiere) gefragt. IKB-Chef Stefan Ortseifen habe ihm im Juni 2007 - kurz vor der Krise - geantwortet, dass es keine direkten Investments gebe und die IKB nur mittelbar über Fonds betroffen sei, für die aber eine Ausfallbegrenzung bestehe, sagte Asmussen am Dienstag als Zeuge im IKB-Prozess.

manager magazin mit Material von dpa-afx

© manager magazin 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung