Urteil Lars Windhorst muss Schadensersatz zahlen

Der ehemalige Vorzeigeunternehmer Lars Windhorst muss Schadensersatz an die NordLB zahlen. Das Landgericht Berlin verurteilte die Vatas-Muttergesellschaft Gesellschaft Sapinda wegen nicht erfüllter Aktiengeschäfte zu einer Zahlung von einer Million Euro.