France Telecom Selbstmordserie bringt Chef zu Fall

Der Machtwechsel bei France Telecom kommt früher als erwartet. Die bisherige Nummer zwei im Unternehmen, Stéphane Richard, übernimmt die Geschäfte von Didier Lombard. Der bekannte sich nach einer Selbstmordserie im Konzern zu seiner Verantwortung.