Daimler-Chef Zetsche Neuer Job in Brüssel

Dieter Zetsche hat einen neuen Job. Zum Jahreswechsel wird der Daimler-Chef Präsident des Europäischen Automobilherstellerverbandes ACEA in Brüssel. Zetsche übernimmt das Amt von Renault-Chef Carlos Ghosn.

Brüssel - Daimler-Chef Dieter Zetsche wird zum 1. Januar kommenden Jahres Präsident des Europäischen Automobilherstellerverbandes ACEA in Brüssel. Der Manager übernehme das Amt von Renault-Chef Carlos Ghosn, teilte der Verband am Freitag in Brüssel mit.

Zetsche sagte laut einer Erklärung, die europäische Branche wolle gestärkt aus der Wirtschaft- und Finanzkrise hervorgehen.

"Nachhaltige Mobilität" sei das klare Ziel für die Zukunft. "Dazu würden wir ein positives und konstruktives Ergebnis von Kopenhagen begrüßen", sagte Zetsche mit Blick auf die bald in der dänischen Hauptstadt beginnenden Weltklimaverhandlungen. Zetsches Amtszeit bei Daimler  läuft Ende 2010 aus.

manager-magazin.de mit Material von dpa-afx

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.