Kundus-Luftangriff Schneiderhan tritt zurück

Deutschlands ranghöchster Soldat geht: Nach Berichten über zurückgehaltene Informationen über den Luftangriff in Afghanistan wird Bundeswehr-Generalinspekteur Wolfgang Schneiderhan auf eigene Bitte entlassen. Verteidigungs-Staatssekretär Peter Wichert wird ebenfalls in die Pflicht genommen.