Bundesbank-Vorstand Kein Strafverfahren gegen Sarrazin

Bundesbank-Vorstand Thilo Sarrazin muss wegen seiner umstrittenen Äußerungen zur Integration von Ausländern nicht mit Strafverfolgung rechnen. Das Ermittlungsverfahren wegen Volksverhetzung, Beleidigung, übler Nachrede und Verleumdung sei eingestellt worden, teilte die Staatsanwaltschaft Berlin am Freitag mit.
Mehr lesen über