ThyssenKrupp-Tochter Ex-Manager vor Gericht

Ehemalige Führungskräfte der ThyssenKrupp-Tochter Xervon müssen sich vor Gericht verantworten. Den Ex-Managern wird unter anderem Bestechlichkeit, Untreue und Steuerhinterziehung vorgeworfen. ThyssenKrupp drohen im Falle ihrer Verurteilungen Steuernachzahlungen und nachträgliche Sozialabgaben in Millionenhöhe.