Boni Investmentbanker erstreitet Abfindung

Der ehemalige Kapitalmarktchef von Dresdner Kleinwort bekommt seine vereinbarte Abfindung in Höhe von 1,5 Millionen Euro ausgezahlt. Auch seine Boni darf er behalten. Das Frankfurter Arbeitsgericht gab seiner Klage gegen die Commerzbank statt - ungeachtet des öffentlichen Protests um die Bonipraxis bei Banken.
Von Christina Kestel und Karsten Langer