HSH Nordbank Spitzenmanager in den USA gefeuert

Die HSH zieht Konsequenzen aus den Diskriminierungsvorwürfen gegen das Management ihrer New Yorker Niederlassung. Einer der drei Geschäftsführer und der Leiter der örtlichen Rechtsabteilung werden mit sofortiger Wirkung entlassen. Ein zweiter Geschäftsführer soll sich künftig auf andere Bereiche konzentrieren.