Sonntag, 18. August 2019

Internate Stiftung Landschulheim am Solling

Privates Internatsgymnasium in Niedersachsen

Profil

In dem fast 100 Jahre alten Gymnasium im Weserbergland bei Holzminden wird in der Tradition der Landerziehungsheime gelehrt. Lehrer sind zugleich Erzieher und kümmern sich in kleinen Klassengemeinschaften um Schüler ab der 5. Klasse.

Ein weitreichendes Fächerangebot steht für die Bildung von "Kopf, Herz und Hand" - Kompetenzfächer (etwa Rhetorik, Zeitmanagement) für alle Jahrgangsstufen, Neigungsfächer (etwa Theater, Menschenrechte, Schmuckdesign) in der Mittelstufe, fünf Schwerpunkte in der Oberstufe wählbar. Das Sport- und Freizeitangebot ist vielfältig, Pferdeliebhaber und passionierte Reiter finden hier eine gute Infrastruktur mit Boxen für eigene oder Schulpferde, Reithalle, Dressurplatz und Springwiese vor.

Stiftung Landschulheim am Solling
Kontakt

www.lsh-holzminden.de
info@lsh-holzminden.de

Einbecker Straße 1
37603 Holzminden
Telefon: 05531 1287-0
Fax: 05531 1287-88

Daten und Fakten

  • Klassenstärke: 12 bis 20 Schüler
  • Internatsschüler: 200
  • Tagesschüler: 50
  • Konfession: nicht gebunden
  • Kooperationen/Partnerschulen:
    • Austauschprogramme nach Teneriffa, Peru, Frankreich, USA, Kanada, Australien
  • Freizeitangebote:
    • Drei Werkstätten (Tischlerei, Töpferei, Schmiede), Lernzentrum, Theater, Badminton, Basketball, Handball, Beachvolleyball, Chor, Fotolabor, Fußball, Golf, Hockey, Instrumentalunterricht, Kochen, Kraftsport, Leichtathletik, Malen im Atelier, Philosophie, Reiten (eigener Reitstall und Schulpferde), Rugby, Schach, Schwarzlichttheater, Tauchen, Tennis, Theater, Tischtennis, Trampolin, Volleyball, Segeln, Schwimmen
  • Besonderheiten:
    • Berufspraktikum, High Seas High School (Segeltörn mit Segelschiff "Thor Heyerdahl", Unterricht an Bord), Internet und W-Lan, Bibliothek, Altschülernetzwerk, individuelle Förderung, Legasthenietherapie, Kompetenzfächer (Streitschlichten, Lernen lernen, Computerkompetenzkurs, Zeitmanagement, Texte verfassen), Neigungsfächer (8. und 9. Klasse) in den Feldern Wirtschaft und Politik, Kunst, Musik und darstellendes Spiel, Naturwissenschaften und Technik und Sport; Observatorium, Schüler-Uno, Schülerparlament, soziale Dienste
  • Abschluss: Abitur
  • Kosten (monatlich):
    • 5. bis 7. Klasse: 2195 Euro
    • 8. bis 10. Klasse: 2270 Euro
      Oberstufe: 2375 Euro

© manager magazin 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung