Ex-Infineon-Chef "Ross und Reiter müssen genannt werden"

Als Infineon-Chef hat Ulrich Schumacher große Auftritte genossen. Legendär die Bilder vom Börsengang im Jahr 2000, als der Manager mit dem Porsche an der Frankfurter Börse vorfuhr. Jetzt kehrt Schumacher ins Rampenlicht zurück. Ab Montag beginnt der Prozess gegen ihn. Die Vorwürfe: Bestechlichkeit, Untreue, Steuerhinterziehung.