Nach Nortel-Schlappe NSN-Chef wirft das Handtuch

Der Chef des Netzwerkausrüsters Nokia Siemens Networks (NSN) gibt auf. Nach dem verlorenen Kampf um die Mobilfunksparte von Nortel verlässt Simon Beresford-Wylie zum 1. November das Gemeinschaftsunternehmen von Siemens und Nokia. Den Chefposten übernehme zum 1. Oktober der bisherige Chef des Servicegeschäfts.
Mehr lesen über