Ex-Siemens-Manager Christoforakos Auslieferung gestoppt

Die Auslieferung des früheren Siemens-Chefs in Griechenland ist vorerst gestoppt worden. Der unter Korruptionsverdacht stehende Manager habe gegen seine geplante Überstellung Verfassungsbeschwerde eingereicht und Antrag auf eine einstweilige Verfügung gestellt, teilte die Generalstaatsanwaltschaft mit.