Kuka Wyser-Pratte fordert Aufsichtsratssitz

In dem Führungsstreit um die Ausrichtung des Roboterherstellers Kuka hat sich jetzt auch der US-Investor Guy Wyser-Pratte zu Wort gemeldet. Der langjährige Anteilseigner drängt auf einen Einzug in den Aufsichtsrat und leistet Großaktionär Grenzebach Schützenhilfe.