Deutsche Bahn Überraschender Führungswechsel in Gütersparte

Mitten in der schweren Konjunkturkrise wechselt die Deutsche Bahn den Chef ihres Schienengüterverkehrs aus. Klaus Kremper, der bisherige Leiter des Bahn-Geschäftsfeldes DB Schenker Rail, räumt seinen Platz für Alexander Hedderich, der bislang die Abteilung Konzernentwicklung führt. Hintergrund soll ein Streit um die Sanierung der schwer angeschlagenen Sparte sein.