Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft Pellengahr wird Chef

Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft steht vor einem Führungswechsel. Hubertus Pellengahr, der langjährige Sprecher des Hauptverbands des Deutschen Einzelhandels, wird den Chefposten zum Jahreswechsel übernehmen. Pellengahr löst das bisherige Führungsduo Max Höfer und Dieter Rath ab.

Frankfurt am Main - Hubertus Pellengahr wird Geschäftsführer der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft. Pellengahr bestätigte am Samstag einen entsprechenden Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

Dem Blatt zufolge löst der HDE-Sprecher zum 1. Januar 2010 das bisherige Führungsduo Max Höfer und Dieter Rath ab. Die Initiative, die im Jahr 2000 von den Arbeitgeberverbänden der Metall- und Elektroindustrie gegründet wurde, setzt sich nach eigenen Angaben für die marktwirtschaftliche Erneuerung des Wirtschafts- und Sozialsystems ein. Die FAS schrieb, die Initiative werde Ende des Jahres von Köln nach Berlin umziehen und im Januar ihre Arbeit im Regierungsviertel aufnehmen. Für Pellengar hat das den Vorteil, dass er nicht umziehen muss. Auch der HDE residiert in Berlin.

Pellengahr ist seit 1998 Sprecher des Einzelhandelsverbands. Nachdem er sein Studium der Geschichte, Politikwissenschaft und Volkswirtschaft beendet hatte, wechselte er erst in die Politik und wurde Referent des damaligen FDP-Fraktionsvorsitzenden Hermann Otto Solms. Die neue Aufgabe sei eine spannende Herausforderung, sagte er.

manager-magazin.de mit Material von ap

Mehr lesen über