Untersuchung Betrugsverdacht bei Rover-Pleite

Ging alles mit rechten Dingen zu, als mit MG Rover 2005 der letzte unabhängige Autohersteller Großbritanniens zusammenbrach? Offenbar gibt es daran Zweifel, denn britische Behörden prüfen eine Strafverfolgung. Im Zentrum der Verdächtigungen: Vier Manager, die unter dem Namen "Phoenix Four" bekannt sind.