Betrugsverdacht Stanford bleibt in Haft

Der mutmaßliche Anlagebetrüger Allen Stanford bleibt bis zur Gerichtsverhandlung in Haft. Es bestehe Fluchtgefahr, entschied ein Bundesrichter am Dienstag. Im Fall einer Verurteilung droht dem texanischen Milliardär eine lebenslange Haftstrafe.