Jose Manuel Barroso Vom Maoisten zum Marktliberalen

Es gibt bisher keinen anderen Kandidaten: Jose Manuel Barroso soll nach dem Willen der EU-Regierungen eine zweite Amtszeit als EU-Kommissionspräsident antreten. Dazu braucht er noch die Mehrheit im Europäischen Parlament. Aber dort erntet er Kritik von allen Seiten.