Deutsche Bahn Wiesheu bleibt als Berater

Trotz seines Ausscheidens aus dem Bahn-Vorstand bleibt der frühere bayerische Wirtschaftsminister Otto Wiesheu offenbar in Diensten des Staatskonzerns. Der CSU-Politiker, der bislang für die Lobbyarbeit in Deutschland zuständig war, will als Berater für das internationale Geschäft weiterarbeiten und erhält seine Vorstandsbezüge weiter bis Ende 2010.