GM-Chef Wagoner kassiert Millionen in der Krise

Sein Konzern General Motors wird nur noch mit Milliardenkrediten der US-Regierung am Leben gehalten, der Verlust des US-Autobauers beläuft sich in 2008 auf rund 31 Milliarden Dollar. Ungeachtet dessen erhält GM-Chef Rick Wagoner in der schwersten Krise seit Bestehen des Autobauers ein Millionen-Gehalt für das vergangene Jahr.