Unilever Brouwer wird Deutschland-Chef

Personalwechsel an der Spitze von Unilever Deutschland: Henning Rehder wechselt in die Konzernzentrale nach London, seine Nachfolge tritt der Niederländer Harry Brouwer an.

Harry Brouwer wird neuer Chef von Unilever  Deutschland, teilte der Nahrungsmittel- und Konsumgüterkonzern am Mittwoch mit. Der 50-Jährige löst Henning Rehder ab, der als Senior Vice President Finance in die Konzernzentrale nach London wechselt.

Der Personalwechsel soll zum 1. April erfolgen. Der Niederländer Brouwer war bereits von 2001 bis 2004 als Geschäftsführer für einige Marken in der Deutschlandzentrale von Unilever in Hamburg tätig. Brouwer ist derzeit noch Ländergruppenchef der Benelux-Region.

manager-magazin.de

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.