A. T. Kearney Zwei Neue fürs Präsidium

Die Managementberatung A. T. Kearney beruft zwei Vice Presidents in ihre Geschäftsführung für den deutschsprachigen Raum. Martin Fabel und Martin Handschuh gelten als Spezialisten für die Branchen Telekommmunikation, Medien, Energie sowie Maschinen- und Anlagenbau.

Düsseldorf - Martin Fabel und Martin Handschuh sind als Vice Presidents in die Geschäftsführung von A. T. Kearney Deutschland, Österreich, Schweiz berufen worden. Die beiden sind bereits seit mehreren Jahren für die Managementberatung tätig.

Der 42-jährige Fabel ist Spezialist für die Bereiche Strategieentwicklung, Marketing, Customer Relationschips mit Fokus auf die Branchen Telekommunikation und Medien. Der promovierte Wirtschaftswissenschaftler arbeitet seit 1993 für A. T. Kearney, legte aber eine fünfjährige Pause ein, während der er bei der Deag Deutsche Entertainment tätig war.

Martin Handschuh hat sich auf die Bereiche Unternehmenswachstum, Wertsteigerung und neue Technologien für die Branchen Energie sowie Maschinen- und Anlagebau spezialisiert. Der 38-jähirge Physiker, der an der ETH Zürich promovierte, ist seit 1999 bei der Managementberatung.

manager-magazin.de

Mehr lesen über