Zumwinkel-Urteil BGH-Richter irritiert

Am vergangenen Montag wurde der ehemalige Post-Chef Klaus Zumwinkel vom Bochumer Landgericht wegen Steuerhinterziehung zu einer Geldbuße und zwei Jahren Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt. Beim Karlsruher Bundesgerichtshof sorgt der Ausgang des Strafverfahrens allerdings für Irritationen.