Michael Krause Post-Manager wechselt zu Peek & Cloppenburg

Finanzexperte Michael Krause will die Deutsche Post verlassen. Nach Informationen von manager-magazin.de geht der 32-Jährige zum Modeunternehmen Peek & Cloppenburg nach Düsseldorf. Dort soll er in die bislang vierköpfige Geschäftsführung eintreten.

Hamburg - Michael Krause (32), zurzeit Chief Financial Officer (CFO) des Geschäftsfelds Supply Chain Mainland Europe bei der Deutschen Post AG , hat seinen Arbeitgeber um Auflösung seines Vertrags gebeten. Er wird am 1. März zum Modefilialisten Peek & Cloppenburg (West) nach Düsseldorf wechseln. Das Unternehmen betreibt in Deutschland 65 Bekleidungskaufhäuser.

Wie aus Post-Kreisen zu hören ist, tritt Krause bei P&C in die bislang vierköpfige Geschäftsführung ein, in der mit Harro Uwe Cloppenburg (68) und dessen ältestem Sohn Hendrik (44) zwei Mitglieder der Gesellschafterfamilie sitzen.

Krause selbst nimmt zu dem Wechsel bislang keine Stellung. Dem Vernehmen nach hat sich das Düsseldorfer Unternehmen sehr um den Finanzmann bemüht, der zum Zeitpunkt der nächsten Gesellschafterversammlung den Status eines geschäftsführenden Gesellschafters bekommen soll. Krause werde den kaufmännischen Bereich übernehmen. Insider vermuten, dass er den anstehenden Generationswechsel von Vater auf Sohn Cloppenburg begleiten soll.

Krause war im vergangenen Sommer bereits als Finanzchef der Continental AG im Gespräch. Dieser Wechsel zerschlug sich jedoch mit der Machtübernahme der Schaeffler-Gruppe in Hannover.

Mehr lesen über Verwandte Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.