IVG Neuer Finanzvorstand von Sal. Oppenheim

Wolfgang Schäfers folgt Bernd Kottmann als Finanzvorstand beim Immobilienkonzern IVG. Der 43-Jährige war bisher Leiter des Investmentbankings für Immobilienkunden bei der Luxemburger Privatbank Sal. Oppenheim, die ein größeres Aktienpaket an IVG hält.

Bonn - Der Immobilienkonzern IVG  bekommt einen neuen Finanzchef. Wolfgang Schäfers sei vom Aufsichtsrat zum 1. Februar zum Vorstand bestellt worden, teilte IVG am Mittwoch mit. Der 43-Jährige werde zum 1. Juni die Verantwortung für die Finanzen übernehmen, erläuterte ein IVG-Sprecher.

Schäfers leitet seit 2002 das Investmentbanking für Immobilienkunden bei der Privatbank Sal. Oppenheim. Diese ist mit mehr als 20 Prozent Großaktionär der IVG. Sein Vorgänger bei IVG, Bernd Kottmann, scheide auf eigenen Wunsch zum 31. Mai aus. Zu den Gründen wollte sich der Sprecher nicht äußern.

Kottmann ist seit 2001 im Vorstand, seit 2007 verantwortet er das Finanzressort und ist stellvertretender Vorstandssprecher. In Branchenkreisen hieß es, der 50-Jährige habe Ambitionen auf den Chefsessel gehabt, die sich nicht erfüllten. Erst im November hatte der Bonner Konzern mit dem ehemaligen Telekom-Manager Gerhard Niesslein einen neuen Vorstandschef bekommen. Niessleins Vorgänger Wolfhard Leichnitz hatte im September überraschend das Handtuch geworfen.

manager-magazin.de mit Material von dpa und reuters

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.