Zumwinkel-Urteil "Bewusst und mit krimineller Energie"

Der ehemalige Post-Chef und Kanzlerberater Klaus Zumwinkel ist wegen Steuerhinterziehung verurteilt worden – und zwar strenger, als er wohl insgeheim gehofft hat. Mit bleierner Miene hat der gefallene Topmanager den Schuldspruch hingenommen. Auf Revision hat er dennoch verzichtet. Und auf einen Handschlag mit seinen Verteidigern.
Von Karsten Stumm