Arvato Schmedtmann ersetzt Dohle

Markus Schmedtmann zieht in den Vorstand der Bertelsmann-Tochter Arvato ein. Der 38-Jährige wird künftig für die Druckaktivitäten in Deutschland und Osteuropa zuständig sein. Schmedtmanns Vorgänger Markus Dohle war als Random-House-Chef nach New York gewechselt.

Gütersloh - Der Vorsitzende der Geschäftsführung bei der Bertelsmann-Tochter Mohn Media, Markus Schmedtmann, rückt rückwirkend zum 1. Januar in den Vorstand der Bertelsmann-Druck- und Dienstleistungssparte Arvato auf. Schmedtmann werde künftig für die Druckaktivitäten von Arvato in Deutschland und Osteuropa zuständig sein, teilte das Unternehmen am Dienstag in Gütersloh mit.

Der 38-Jährige nimmt in dem Arvato-Führungsgremium den Platz von Markus Dohle ein. Dohle war im vergangenen Jahr als Vorstandschef zur Bertelsmann- Buchverlagssparte Random House nach New York gewechselt. Bis zur Ernennung Schmedtmanns hatte Arvato-Chef Rolf Buch Dohles Aufgaben kommissarisch übernommen. Wer Schmedtmann bei Mohn Media nachfolgt, war noch nicht klar.

Schmedtmann kam 1991 zu Bertelsmann und startete seine Karriere als Berater bei der Tochter AZ Direct. 1994 wechselte er als Vertriebsleiter zum Marketing Service. Drei Jahre später wurde er dort Bereichsleiter, 1999 zog Schmedtmann in die Geschäftsleitung von Arvato Direct ein. Drei Jahre später wurde er dort Geschäftsführer für die Bereiche Kundenbindung sowie Print- und Lettershop, 2007 schließlich Vorsitzender der Geschäftsführung.

Im Sommer 2008 übernahm der Manager den Vorsitz der Geschäftsführung der Mohn Media-Gruppe von Dohle. Schmedtmann wurde 1970 in Gütersloh geboren, lebt in Bielefeld und ist Vater von zwei Kindern.

manager-magazin.de mit Material von dpa

Mehr lesen über