Melitta Weiter in Familienhand

Die Melitta-Gruppe bleibt auch künftig fest in Familienhand. Jero Bentz, Sohn des persönlich haftenden Gesellschafters Jörg Bentz, soll im ersten Halbjahr 2013 in die Unternehmensleitung berufen werden.

Minden - Der 36-Jährige Jero Bentz solle von April des Jahres 2010 an im Unternehmen mitarbeiten, teilte der Kaffeeröster und Haushaltswarenhersteller am Montag am Unternehmenssitz in Minden mit.

Als erstes familienfremdes Mitglied der Unternehmensführung sei der 48-Jährige Volker Stühmeier, Geschäftsführer der Sparte Cofresco, zum 1. Januar 2010 berufen worden.

Der persönlich haftende Gesellschafter Thomas Bentz bleibe bis Ende 2012 als Geschäftsführer im Unternehmen.

Melitta erzielte im Jahr 2007 einen Umsatz von 1,25 Milliarden Euro und beschäftigt derzeit knapp 3200 Mitarbeiter. Das Unternehmen wurde vor 100 Jahren in Dresden gegründet und stellt neben Kaffeeprodukten Haushaltswaren wie Frischhaltefolie ("Toppits") her.

manager-magazin.de mit Material von dpa

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.