Siemens-Skandal Ex-Vorstände sollen haften

Siemens geht nach Presseinformationen gegen mehrere Ex-Vorstände vor, um sie für die Folgen der Korruptionsaffäre haftbar zu machen. Das Präsidium des Aufsichtsrats soll beschlossen haben, Aktienvermögen einzubehalten, das Heinrich von Pierer und anderen ehemaligen Managern vertraglich zustünde.