Krisenticker Austrian Airlines verliert 400 Millionen Euro

Die Fluglinie Austrian Airlines setzt alle Hoffnung in Staatsgelder. Zumindest der deutsche Mittelstand sei für die Rezession gut gerüstet, sagt eine KfW-Studie. Die US-Börsen schließen durchwachsen. Verfolgen Sie den Krisenticker auf manager-magazin.de.
Mehr lesen über Verwandte Artikel