Norddeutsche Affi Finanzchef gefunden

Die Norddeutsche Affinerie hat einen neuen Finanzvorstand. Erwin Faust wird seinen Posten Anfang Oktober übernehmen. Der 51-Jährige war vorher Manager beim US-Konzern Novelis.

Hamburg - Europas größte Kupferhütte Norddeutsche Affinerie  (NA) hat einen neuen Finanzvorstand bestimmt. Der NA-Aufsichtsrat hat Erwin Faust mit Wirkung zum 1. Oktober zum Finanzvorstand des Konzerns bestellt, teilte die im MDax  gelistete Gesellschaft mit.

Damit sei die Neustrukturierung des Vorstandes nach der Übernahme von Cumerio abgeschlossen. Faust war den Angaben zufolge zuletzt Finanzchef bei Novelis Europa, einem Teilkonzern des weltgrößten Herstellers von Aluminium-Walzerzeugnissen. Novelis wurde 2005 aus Alcan  ausgegliedert und an die Börse gebracht.

Das Finanzressort der NA hatte bisher Vorstandschef Bernd Drouven mitbetreut. Drouven war früher selbst Finanzchef der Affinerie. Er war im Zuge des Rücktritts des langjährigen Vorstandschefs Werner Marnette im vergangenen November an die Unternehmensspitze gerückt.

manager-magzin.de mit Material von reuters und dpa

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.