Kühne Holding Kühne kürt Kronprinzen

Klaus-Michael Kühne, Inhaber des Logistikkonzerns Kühne + Nagel, hat einen Kronprinzen gefunden. "Ich will Karl Gernandt zu meinem persönlichen Nachfolger aufbauen", sagte Kühne dem manager magazin exklusiv. Derzeit leitet Gernandt die Westeuropa-Sparte des Zementkonzerns Holcim.

Hamburg - Der Inhaber des deutsch-schweizerischen Logistikkonzerns Kühne + Nagel International , Klaus-Michael Kühne (71), will den Manager Karl Gernandt (48) zu seinem Nachfolger ernennen. Dies berichtet das manager magazin in seiner aktuellen Ausgabe, die ab Freitag (25. Juli) am Kiosk erhältlich ist.

Demnach wird Gernandt zum 1. Oktober Bevollmächtigter des kinderlosen Kühne und soll zusätzlich die Leitung der Kühne Holding AG übernehmen, die die Anteilsmehrheit an Kühne + Nagel hält. "Ich will Karl Gernandt zu meinem persönlichen Nachfolger aufbauen", bestätigt Klaus-Michael Kühne dem manager magazin.

Nach Kühnes Tod sollen seine Firmenanteile auf eine Stiftung übergehen, in der Gernandt Mitglied des Stiftungsrats und mittelfristig Präsident werden soll. Derzeit leitet Gernandt die Westeuropa-Sparte des Zementkonzerns Holcim .

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.