Nokia Ex-Kronprinz geht frustriert

Der finnische Handyhersteller Nokia verliert ein Vorstandsmitglied. Anssi Vanjoki will nach Informationen von manager magazin den Konzern verlassen.

Hamburg - Multimediachef Anssi Vanjoki will zum Jahresende seinen Job bei Nokia  quittieren. Dies berichtet das manager magazin in seiner neuen Ausgabe, die ab Freitag (25. Juli) im Handel erhältlich ist.

Der Vertriebs- und Marketingspezialist war 1991 zu Nokia gestoßen und lange Zeit als Kronprinz des damaligen Vorstandsvorsitzenden Jorma Ollila gehandelt worden.

Schließlich entschied sich Ollila aber für Olli-Pekka Kallasvuo, der im Sommer 2006 die Unternehmensführung übernahm. Seither hat sich Vanjoki mit dem Gedanken getragen, den Konzern zu verlassen.

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.