Nyse Etappensieg für Grasso

187,5 Millionen Dollar - das ist die Summe, die Richard Grasso als seine rechtmäßige Entlohnung ansieht. Seit Jahren prozessiert der ehemalige Chef der New Yorker Börse Nyse gegen die die Forderung der Staatsanwaltschaft, einen Großteil der Summe zurückzahlen zu müssen. Nun hat er erneut einen Etappensieg vor Gericht errungen.