Ernst Welteke 4500 Euro mehr Pension

Ex-Bundesbankpräsident Ernst Welteke hat das juristische Tauziehen um seine Pensionsansprüche gewonnen. Vor dem Hessischen Verwaltungsgerichtshof erstritt der 65-Jährige eine Erhöhung seines Altersruhegelds auf rund 13.100 Euro im Monat. Das sind rund 4500 Euro mehr, als ihm die Bundesbank bislang zahlen wollte.