Telecom Italia Neuer Finanzchef

Enrico Parazzini geht: Der Telecom-Italia-Finanzchef tritt zum 8. August zurück. Nachfolger soll Generaldirektor Marco Patuano werden.

Rom - Telecom-Italia-Finanzchef Enrico Parazzini tritt in Kürze zurück und wird durch Generaldirektor Marco Patuano ersetzt.

Der Wechsel solle zur Vorlage der Halbjahreszahlen am 8. August erfolgen, teilte Telecom Italia  am Donnerstagabend mit und bestätigte damit vorherige Presseberichte.

Der 64-jährige Enrico Parazzini, der seit 2001 bei der Telecom Italia tätig war, wird das Unternehmen verlassen, sobald der Board die Halbjahresergebnisse abgesegnet habe. Dies sei für den 8. August vorgesehen.

Der 44-jährige Marco Patuano, seit fünf Jahren im Unternehmen und seit Mai 2007 General Manager of Operations, soll Parazzinis Nachfolger werden.

manager-magazin.de mit Material von dpa

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.