Lars Windhorst Strafanzeige erstattet

Wieder Ärger für Lars Windhorst: Audley Capital hat gegen den mehrfach gescheiterten Jungunternehmer Strafanzeige wegen Insolvenzverschleppung erstattet. Der britische Finanzinvestor fordert 29,4 Millionen Euro von der Berliner Vatas-Holding, deren Geschäftsführer Windhorst ist.