Kaufhof Neuer Vizechef

Die zum Verkauf stehende Warenhauskette Kaufhof bekommt einen neuen stellvertretenden Vorstandschef. Einkaufsvorstand Ralf Pütmann rückt auf die derzeit unbesetzte Position.

Köln - Ralf Pütmann, Vorstand für Einkauf, Marketing und Werbung, ist vom Aufsichtsrat der Kaufhof Warenhaus mit Wirkung zum 1. April zum stellvertretenden Vorsitzenden des Vorstandes bestellt worden. Das teilte das Unternehmen mit.

Im Anschluss an sein betriebswirtschaftliches Studium startete Pütmann seine Kaufhof-Karriere 1990 in der damaligen Kaufhof Holding. Nach verschiedenen leitenden Tätigkeiten wurde er 2002 zum Mitglied des Vorstands berufen. Hier verantwortete er zunächst die Ressorts Verkauf und Baumanagement. Seit 2004 ist Pütmann Vorstand für Einkauf, Marketing und Werbung sowie zuständig für die Retail-Brand-Strategie und das Innovationsmanagement.

Darüber hinaus ist er Vorsitzender des Beirates der Sportarena GmbH. Zudem ist Pütmann Mitglied des Board of Directors der Inno S.A., Brüssel, des Global Leadership Council der Metro Group, Düsseldorf, und des Präsidiums des Bundesverbandes des Deutschen Textileinzelhandels (BTE).

Ein Zusammenschluss der Kaufhaus-Konzerne Karstadt und Kaufhof ist unterdessen nach Aussage beider Häuser prinzipiell nicht ausgeschlossen. "Rein abstrakt gesehen wäre das sinnvoll", hatte Karstadt-Chef Peter Wolf laut einem Zeitungsbericht gesagt. Beide Geschäftsmodelle seien ähnlich. Gespräche gebe es bislang aber nicht, erklärten die Konzern-Muttergesellschaften Arcandor  und Metro .

Metro-Chef Eckhard Cordes hatte vergangene Woche angekündigt, Kaufhof nicht länger als strategisches Geschäft anzusehen. Die Warenhäuser stehen nun zum Verkauf. Der Wert wird in der Branche auf drei Milliarden Euro geschätzt.

manager-magazin.de mit Material von dpa

Mehr lesen über