Postbank Rizos-Nachfolger gefunden

Die zum Verkauf stehende Postbank hat laut einem Medienbericht einen Nachfolger für Kapitalmarktvorstand Loukas Rizos gefunden. Den Posten soll Horst Küpker übernehmen, der seit Anfang 2006 im Vorstand der Baufinanzierungstochter BHW sitzt.

Hamburg - Die Post-Tochter Postbank  hat einem Pressebericht zufolge nach monatelanger Suche einen Nachfolger für Kapitalmarktvorstand Loukas Rizos  gefunden. Horst Küpker, Vorstand der Postbank-Tochter BHW, soll nach Informationen der "Financial Times Deutschland" (Donnerstagausgabe) den Posten übernehmen.

Dem Vernehmen nach sei lange auch mit externen Kandidaten gesprochen worden. Die Diskussion über einen möglichen Verkauf oder eine Fusion der Postbank habe jedoch die Suche nach Aspiranten außerhalb des Hauses erschwert. Die Postbank habe die Informationen nicht kommentieren wollen.

Küpker ist nicht nur seit Anfang 2006 im Vorstand der Baufinanzierungstochter BHW, er leitet zudem unter Rizos die Refinanzierung (Treasury) der Postbank. Der Bereichsleiter sei somit bestens mit dem Konzern und seinem Zahlenwerk vertraut. Wann er die neue Stelle antritt, blieb laut Zeitungsbericht allerdings unklar.

Die Finanzaufsicht BaFin muss die Personalie dem Vernehmen nach noch durchwinken. Danach könnte Küpker als interner Kandidat den Posten schneller antreten als ein externer Bewerber.

Frei wäre der Vorstandssessel ab sofort: Amtsinhaber Rizos wechselt spätestens im Juli zu seinem früheren Arbeitgeber, der Frankfurter BHF-Bank. Bei der Tochter des Luxemburger Bankhauses Sal. Oppenheim werde er in den Vorstand einziehen und dort die Sparten Financial Markets und Corporate Banking verantworten.

manager-magazin.de mit Material von ddp, dpa-afx

Mehr lesen über Verwandte Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.