VW-Affäre Volkert muss ins Gefängnis

Der frühere Betriebsratschef des Volkswagen-Konzerns, Klaus Volkert, muss ins Gefängnis. Das Landgericht Braunschweig verurteilte ihn im VW-Korruptionsprozess wegen Beihilfe und Anstiftung zur Untreue zu zwei Jahren und neun Monaten Haft. Personalmanager Klaus-Joachim Gebauer erhält eine Bewährungsstrafe.