VW-Affäre Gute Chancen für Volkert

Der ehemalige VW-Betriebsratschef Klaus Volkert könnte mit einem milderen Urteil davonkommen als ursprünglich erwartet. Die Vorsitzende Richterin Gerstin Dreyer sagte am Mitwoch, dass eventuell eine Verurteilung wegen Beihilfe zur Untreue in Betracht kommen könnte. Bisher lautete die Anklage auf Anstiftung zur Untreue.