VW-Affäre Pischetsrieder nimmt Piëch in Schutz

Bernd Pischetsrieder hat eine Mitwisserschaft in der Korruptionsaffäre bei Volkswagen bestritten. Vor Juni 2005 sei ihm nichts von Schmiergeldforderungen und umstrittenen Spesenabrechnungen bekannt gewesen, sagte der Ex-VW-Chef vor Gericht. Gleichzeitig nahm Pischetsrieder VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch in Schutz.